Auputz am Nationalfeiertag 2016 und Auftakt für die Danube Rookies

Am Nationalfeiertag, 26. Oktober trafen sich 35 HelferInnen - von Junior RangerInnen samt Eltern über örtliche Fischer bis zu Nationalpark-MitarbeiterInnen und Kollegen der Österreichischen Bundesforste - zum Müllsammeln in den Donau-Auen bei Hainburg.
Gesammelt wurde entlang der Donau bei den Hainburger Kastln unterhalb der Ruine Rötelstein sowie von der Jägerhaussiedlung stromaufwärts – und zusätzlich auch vom Boot aus! 25 Säcke wurden gefüllt mit Plastikflaschen, Metall, Glasscherben, Styropor und dergleichen. Hinzu kam Sperrmüll wie Autoreifen, Rohre und Platten.

Nach der mühevollen Arbeit folgte das Vergnügen - mit einem gemütlichen Zusammensein beim Heurigen. Hier wurde auch das Nachfolgeprojekt zu den Donau-Auen Junior Rangern aus der Taufe gehoben: 12 Jugendliche, die hier zum Teil schon seit 2010 aktiv waren, sind flügge geworden und werden ab jetzt in der neu gegründeten Gruppe Danube Rookies im und für ihren Nationalpark tätig sein.

Zu den Fotos

zurück