Old Junior Ranger Bootstour 2016

Dieses Jahr haben wir als älteste Junior Ranger keine Woche im Camp verbracht, sondern ein Wochenende hauptsächlich auf der Donau. Mit Rangerin Andrea und Ranger Martin haben wir innerhalb von drei Tagen die Strecke vom Albernen Hafen bis zur Thebener Überfuhr bei Hainburg zurückgelegt.

Nachdem sich alle Junior Ranger am letzten Schultag noch schnell ihr Zeugnis abgeholt haben, machten wir uns gleich auf den Weg an die Stadtgrenze Wiens, um zu acht mit Rangerin Andrea die Donau zu erkunden. Mit ausreichend Proviant an Board paddelten wir gemeinsam am ersten Tag bis nach Orth an der Donau, von wo uns Ranger Martin abholte und ins Camp Meierhof brachte. Wie schon in den Jahren zuvor haben wir die Zelte bezogen und danach die Feuerstelle angeheizt um zu grillen.

Nach sechs Jahren Junior Ranger Camps und Treffen sind wir schon ein richtig eingespieltes Team, welches sich ganz von alleine auf Küchendienste und Abfahrtszeiten einigt – zur Freude der Ranger.

Am Samstag starteten wir wieder von Orth an der Donau und schafften es sogar bis Hainburg. Die Hauptströmung der Donau zu verlassen und im Johlerarm, oder hinter einzelnen Inseln vorbei zu paddeln, lies uns richtig in die Flora und Fauna des Nationalparks eintauchen und führte sogar zu Sichtungen von Eisvogel, Seeadler und Co.

Für den zweiten Abend haben wir uns darauf geeinigt ein Chili auf der Feuerstelle zu kochen, was dank Regen zu einer halb Feuerstellen, halb Herd Aktion führte. Nach einer stürmischen Nacht und bei noch immer nicht fantastischem Wetter machten wir uns dann für unser letztes Stück hinter Stopfenreuth bis zur Thebener Überfuhr bei Hainburg auf.

Aus Kindern, die mehr über ihren Nationalpark lernen wollten, sind wir jetzt zu junge Erwachsenen geworden, die immer mehr realisieren, dass die Bezeichnung Junior Ranger eigentlich gar nicht mehr so passend ist. Obwohl wir alle aus verschiedenen Bereichen kommen, egal ob künstlerisch, naturwissenschaftlich, oder technisch und uns manches Mal auch nicht so schnell einig werden, sind wir uns bei einer Sache sicher, die Zeit als Junior Ranger wird für uns immer unvergesslich bleiben.

Hier geht es zu den Fotos
und ein Video gibt es auch.

Junior Rangerin Clarissa Wisur

zurück