Das Juli-Camp 2015

Mitte Juli waren die Junior Ranger, welche bereits mehrere Jahre beim Programm dabei sind, dran und erkundeten neue Schutzgebiete. Im August folgen die „jüngeren“ Mitglieder!

Abenteuerliche Tage erwarteten unsere erfahrenen Junior Ranger diesmal beim Sommer-Camp: Gleich zu Beginn besuchten sie den Nationalpark Thayatal, lernten die geheimnisvolle Wildkatze kennen und wanderten ins benachbarte Tschechien. Die restlichen Tage vergingen bei der Mitarbeit im Artenschutzprojekt Europäische Sumpfschildkröte sowie einer erstmaligen Bootstour auf der freien Donau wie im Flug.

Zwei langjährige TeilnehmerInnen, Sandra und Stani, waren jedoch diesmal nicht dabei: Denn zeitgleich fand das 14. Internationale Junior Ranger Treffen in Finnland statt. Die beiden vertraten unsere Donau-Auen Junior Ranger vor Ort!

Die jüngeren Mitglieder unserer Junior Ranger werden im August im Nationalpark-Camp in Eckartsau ihre Sommer-Woche verbringen. Auch hier stehen Expeditionen, Forschen, Bade-Ausflüge und Lagerfeuer ebenso auf dem Programm wie Naturschutz-Aktionen.
 

Hier geht es zum Album mit den Bildern des Juli-Camps 2015 im Meierhof Eckartsau!

UPDATE: Junior Rangerin Clarissa hat ihre Eindrücke vom Juli-Camp 2015, das die Gruppe unter anderem in den Nationalpark Thayatal führte, in einem Video zusammengefasst! Hier der Link zum Film!

zurück