Das war das Juli-Camp 2012

Das erste Camp des heurigen Sommers fand Mitte Juli statt. 20 TeilnehmerInnen verbrachten einige Tage in den Donau-Auen.
Eine abendliche Bootstour auf den Spuren des Bibers sowie die Errichtung einer „Hirschkäfer-Puppenwiege“ im Schlosspark Eckartsau zur Förderung des Insekts des Jahres 2012 zählten zu den Programmpunkten.

Highlight der Woche war sicher der Forschertag an der Donau bei Stopfenreuth. Gemeinsam mit ExpertInnen der via donau und des WasserCluster Lunz wurde die Wassergüte untersucht und die Kleintier-Vielfalt im Lückenraum des Ufers unter die Lupe genommen. Dabei wurden die Standorte Sand- und Schotterufer sowie Blockwurf verglichen.
Den Abschluss der spannenden Sommerwoche bildete wieder der beliebte Brotback-Workshop mit Ströck – die selbst hergestellten, gesunden Köstlichkeiten konnten die Kinder zum Abschied mit nach Hause nehmen!

Das zweite heurige Junior Ranger Sommer-Camp wird im August stattfinden!

Hier geht es zum Album mit den besten Bildern !

zurück