Junge Schwarzpappeln pflanzen, 26. Oktober 2020

Unsere Junior Ranger waren am Nationalfeiertag sehr fleißig: 50 junge Schwarzpappelexemplare haben sie gemeinsam in Nationalparkgebiet Petronell-Carnuntum auf einer dafür vorgesehenen Offenfläche gepflanzt. Diese standortgerechten Bäume tragen ab nun dazu bei, dort eine möglichst natürliche Artengemeinschaft im Auwald zu fördern.

Begleitet wurden die Jugendlichen beim Einsatz von ihren Familien, mehreren Danube Rookies, Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern sowie Nationalparkdirektorin Edith Klauser. Insgesamt rund 40 Teilnehmende packten tüchtig an, für den Wald von morgen.

Zu den Fotos

Das Junior Ranger Programm im Nationalpark Donau-Auen wird unter Förderung durch das Projekt Ecoregion SKAT, kofinanziert im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG V-A SK-AT betrieben.

zurück