Jane Goodall und BP Alexander Van der Bellen zu Besuch, 11. September 2019

Bei einer Wanderung und abendlichen Tschaikenfahrt anlässlich ihres Aufenthaltes in Österreich lernte Forscherlegende Jane Goodall die „Grüne Wildnis vor den Toren Wiens“ kennen. Goodall setzt sich seit vielen Jahren für Naturschutz, Umweltbildung sowie Erforschung wildlebender Tiere ein. Sie besuchte gemeinsam mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen am 11. September den Nationalpark Donau-Auen.

Begleitet wurde der hohe Besuch von Nachhaltigkeitsministerin Maria Patek, Gerhard Karner, 2. Präsident des NÖ Landtages in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Nationalparkdirektorin Edith Klauser. Weiters nahmen eine Delegation vom Jane Goodall Institut - Austria, zahlreiche Medienvertreter - und einige Junior Ranger plus Danube Rookies teil!

Sie überreichten den Gästen einen Korb mit Erinnerungen aus dem Nationalpark Donau-Auen und bekamen die Gelegenheit, persönlich mit Jane Goodall zu sprechen.

Weitere Infos

Zu den Fotos
(c) Grabner, Kracher, Lechner

zurück