Exkursion bei Marchegg mit Urzeitkrebsexperte Erich Eder, 5. Mai 2018

Die Junior Ranger besuchten Anfang Mai gemeinsam mit "Mr. Urzeitkrebs" Erich Eder die Auen und Wiesen an der March, um Tiere aufzuspüren. Urzeitkrebse selbst, eine faszinierende urtümliche Gruppe, wurden zwar keine gefunden, da es zu trocken war: Sie benötigen zu ihrer Entwicklung wassergefüllte Mulden.

Die Exkursion ist trotzdem gut angekommen, wir fanden in Tümpeln viele Gelsenlarven und -puppen und die Störche waren auch da, um auf den Feuchtwiesen nach Beute Ausschau zu halten.

Zu den Fotos

zurück